#Erdbeeren – Das #Geschäft mit den süßen #Früchtchen

ErdbeerenIch liebe Erdbeeren! Sie sind süß, ein wenig sauer und gelten als sehr gesund. Jetzt in der Schwangerschaft sind die „süßen Früchtchen“ für mich unverzichtbar! Wenn da nicht die Wahnsinnspreise für die Erdbeeren aus dem eigenen Land wären!Ich bin eine Person, die im eigenen finanziellen Rahmen, gerne auf Nachhaltigkeit kuckt, gerade im Bereich Obst und Gemüse. Ich finde es wichtig das die Produkte aus der eigenen Region oder dem eigenen Land eher den Weg in den Warenkorb finden, als sog. „Bioprodukte“ aus Spanien oder sonstigen Ländern!
Doch was dieses Jahr in Bezug auf mein Lieblingsobst geschieht, finde ich absolute Abzocke und reiner Preiswahnsinn! Vor 3 Wochen jubelte ich in der Obstabteilung meines Stamm-SB-Ladens über die ersten Deutschen Erdbeeren, haben diese doch den ganz besonderen Geschmack nach dem Sommer und Kindheitserinnerungen. 1,99 €, dachte ich sei ein annehmbarer Preis, bis ich auf die Verpackungsgröße achtete. Ganze 250 Gramm sollten 1,99 € kosten und nicht wie in den Vorjahren 500 Gramm. Entsetzt stellte ich die Früchte in das Regal zurück und griff dann doch lieber nach den importierten Erdbeeren für knapp 1,30 €.
Gestern begleitete ich meinen Mann erneut zum Wocheneinkauf, durch die Schwangerschaft ist es extrem schwierig immer meinen Geschmack zu treffen, und wäre am liebsten am Erdbeerregal in hysterisches Lachen ausgebrochen! Dort wurde mit dem „Sensationspreis“ von 2,49 € pro 500 g für deutsche Erdbeeren geworben, noch immer eine Frechheit wie ich finde! Und wieder griff ich nach den Importfrüchten.
Sehr gerne würde ich die deutschen Bauern bereichern und auch mir die süßen Früchtchen aus der Umgebung gönnen, aber für diese Wucherpreise (teilweise kosten die Erdbeeren pro 500 g 3,00 €) bin ich nicht dazu bereit!

Ich habe keine Ahnung wo diese Preisexplosion herkommt, aber ich kann und werde diese nicht unterstützen! Als Verbraucher fühle ich mich auf gut Deutsch gesagt „Veräppelt“ und für dumm verkauft. Was bitte ist das für ein Angebot? 2,49 €? Früher gab es die 500 g Schale Erdbeeren aus Deutschland für 0,99 €! Jetzt hat sich der Preis mehr als verdoppelt!
Für mich persönlich ist hier die Preisgrenze erreicht und das Thema Nachhaltigkeit bleibt leider auf der Strecke, denn mein Geldbeutel wird auch nicht praller! Im Gegenteil! Ich habe das Gefühl, ständig steigen die Preise (auch wenn die zuständigen Statistiken etwas anderes behaupten!) aber das Gehalt wird nicht mehr, eher weniger, wenn man die „großen Pläne“ unserer Regierung beobachtet!

Vielleicht ändert sich noch etwas an der sich vollkommen in die falsche Richtung drehende Preisentwicklung, glauben tue ich es nicht, aber die Hoffnung stirbt bekanntermaßen zuletzt!

Quelle des Bildes: Alexa B.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.