Freitagsfüller

Es ist wieder einmal so lange her, dass ich aktiv gebloggt habe. Aber die Grippewelle hatte mich erwischt, unglaublich viel Stress auf der Arbeit, ein krankheitsbedingter Rückfall und die Trotzphase meiner Tochter ließen mir einfach keine Zeit für mein „social-media-life“.
Als Einstieg habe ich mir den Freitagsfüller von scrap-impulse ausgesucht.

1. Bald beginnt der Sommer. Die letzten Tage haben uns hier im Südwesten einen Vorgeschmack gegeben. Und es war sooooo schön, diese Wärme….die langen Abende…herrlich.

2. Immer sorgfältig. Das ist mein Credo und macht so manchen in meinem Umfeld verrückt. Gerade wieder am Mittwoch, ich kam von der Arbeit nach Hause und sah meinen Mann einen alten Fensterladen abschleifen. Ich liebe Holz, arbeite gerne damit. Also schnappte ich mir ein Schleifgerät und begann den alten Anstrich abzutragen. Es war, als würde mein Papa mir über die Schulter schauen, und so arbeitete ich sorgfältig, auch wenn mein Mann ungeduldig wurde und meinte „es muss nur angeraut werden“

3. Drei Dinge auf meinem Tisch: Kugelschreiber, Kladde und Kalender. Ersteres sammle ich mit Leidenschaft, das Zweite habe ich in rauen Mengen, finde die meisten Kladde aber zu schön um etwas reinzuschreiben Und der Kalender? UNVERZICHTBAR. Ich notiere darin gerne schöne und besondere Momente, also nicht nur Termine.

4. Ich liebe Rhabarber. Leider vertrage ich die Säure nicht, so dass ich mir das Vergnügen seit Jahren versage einen Rhabarberkuchen zu essen.

5. Was macht eigentlich Björn Hergen Schimpf.(?) Die Stimme von Karlchen ist komplett aus der TV-Landschaft verschwunden. Oder irre ich mich?

6. Supernatural auf Netflix. Leider ist die Serie nur bis Staffel 11 dort verfügbar. Aber egal! Ich bemerke wie oft ich Netflix mittlerweile benutze und auf das „normale“ TV-Programm verzichte. Es ist so bequem ohne Werbung zu kucken 🙂

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf den Besuch meiner Tante, meiner Cousine und meinem Cousin , morgen habe ich geplant, einkaufen zu gehen und Fenster zu putzen (evtl. noch etwas unternehmen, das weiß ich noch nicht) und Sonntag möchte ich ein wenig den Muttertag genießen !

 

In diesem Sinne

Ein schönes Wochenende

 

Eure Alexa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.