Lilien im Sommerwind – Jedes Jahr wieder

NoraRoberts_Lilien_im_SommerwindEs ist gar nicht so einfach über das Lieblingsbuch eine Rezension, oder das was ich dafür halte, zu schreiben.
Das musste ich gerade feststellen, als ich zum fünften Mal den ersten Satz dieses Beitrags gelöscht habe.
Meine Ausgabe von Lilien im Sommerwind ist total zerlesen, so oft habe ich dieses Buch schon in der Hand gehabt. Im Urlaub ist es immer dabei und spätestens im Frühherbst eines Jahres habe ich es mal wieder gelesen.
Viktoria Tory Bodin wurde mit dem „zweiten Gesicht“ geboren, eine Gabe die bei ihr als Kind schon sehr ausgeprägt ist. Sie wächst in ärmlichen Verhältnissen auf, ihr Vater arbeitet als Farmer, die Mutter  kümmert sich um Haus und Herd, hilft jedoch heimlich bei der prominenten Familie Lavelle wenn es nötig ist und bessert das kümmerliche Einkommen der Familie damit etwas auf.
Der Sommer hält Einzug in Progress, Tory ist 8 Jahre alt und freundet sich mit Hope Lavelle, dem Augapfel der alteingesessenen und machtvollen Familie Lavelle, an. Während die Mutter von Hope die ungewöhnliche Freundschaft mit sorgenvoller Miene betrachtet und eine Abneigung gegen das vernachlässigte Kind hegt, sieht Hopes Vater der Freundschaft gelassen entgegen.
Die beiden Freundinnen sind eng miteinander verbunden, Seelenverwandte, was Hopes Zwillingsschwester Faith so gar nicht gefällt. Doch die ungleichen Mädchen lassen sich davon nicht beeindrucken und verabreden sich immer wieder um Abenteuer auf ihren Fahrrädern und dem nahe gelegenen Sumpf zu erleben.
Eines dieser Treffen endet in einer Tragödie, Tory führt Polizei und Eltern zum Fundort von Hopes Leiche, die missbraucht und erwürgt im Sumpf zurückgelassen wurde. Der Mörder wird nie gefunden und Viktorias Familie verlässt die Stadt.

Achzehn Jahre später kehrt Tory an den Ort ihrer Kindheit zurück und eröffnet dort ein eigenes Geschäft. Progress hat sich auf den ersten Blick nicht verändert, die Lavelles haben noch immer große Macht, die Schönheitskönigin und das ehemalige hässliche Entlein der High School, Dwight Frazier, sind verheiratet und noch dazu das Bürgermeisterpaar.
Die Ankunft von Tory löst in der beschaulichen Kleinstadt große Unruhe aus und lässt die Ereignisse eines längst vergangenen Sommers auf erschreckende Weise wieder lebendig werden.
Tory beschließt den Morden, die dem von Hope erschreckend ähneln, auf den Grund zu gehen und benutzt ihre Gabe als Waffe gegen den Serienkiller. Sie muss sich mit ihrer Vergangenheit auseinandersetzen und kommt dem Mörder näher als sie ahnt.

Das erste Mal als sich dieses Buch las, war ich wie elektrisiert und konnte es nicht aus der Hand legen. Nora Roberts versteht es ihre Charaktere lebendig werden zu lassen und man durchlebt als Leser den Schrecken von Torys Visionen, die Liebe zu Cade und die Traurigkeit über eine verlorene Kindheit. Man spürt regelrecht den heißen Sommerwind, riecht die Baumwolle auf den Feldern der Lavelles und hört das glockenhelle Lachen von Kindern, die ihre Ferien genießen.

Mich hat vor allem die weibliche Hauptperson, Viktoria Tory Bodeen, angesprochen. Ich hatte direkt einen Draht zu ihr und sie war mir auf Anhieb sympathisch. Ich bin tief beeindruckt von ihrem Willen sich nicht unterkriegen zu lassen, das sie niemals aufgibt und für ihre Träume kämpft. Ihr Vater konnte sie auch mit schwersten Misshandlungen nicht brechen und ich habe schlicht und ergreifend großen Respekt vor der 26 jährigen jungen Frau, die sich den Dämonen der Kindheit entgegen stellt. Es erfordert Mut dorthin zurück zu kehren wo man herkommt und den hat Tory haufenweise, auch wenn sie am Anfang der Geschichte noch nicht ahnt, wieviel Kraft in ihr steckt.  Ihre Reise in die Vergangenheit wird zu einem mitreißenden Abenteuer, an dessen Ende die Erkenntnis steht wer sie wirklich ist. Man geht diesen tragischen, lustigen und spannenden Weg gerne mit der geheimnissvollen Frau, die am Ende des Buches nicht nur ihrer toten Freundin Frieden schenkt, sondern auch die Liebe ihres Lebens findet.

Das Buch wurde im Jahr 2007, mit Claire Forlani (CSI New York, Navy CIS L.A.) als Viktoria Bodeen, verfilmt. Selbstverständlich habe ich den Film gesehen und war sehr enttäuscht. Viele Handlungsbögen wurden nicht aufgegriffen, andere dafür ausgedehnt, so dass der Zauber des Buches im Dschungel von Hollywood verloren ging.

Für alle die neugierig geworden sind:

Nora Roberts
Lilien im Sommerwind (Originaltitel: Carolina Moon)
Taschenbuchausgabe
Heyne Verlag
Seitenzahl: 560
ISBN-10: 3453873335
ISBN-13: 978-3453873339
Preis: 9,99 €

[ratings]

Quelle des Bildes: I don’t own this http://i.ebayimg.com/00/s/NjAwWDQwNQ==/$%28KGrHqZ,!j!F!eEMfr+vBQKlzSVwUg~~48_20.JPG