Alexas Moments der Woche 04.01.21-10.01.21

Die erste Woche im Jahr 2021 ist vorbei und so einiges ist passiert. Zeit für die Alexas Moments der Woche. 

Corona-Gipfel. Naütrlich treibt auch mich dieses Thema um und ich komme nicht daran vorbei. Wir haben ein Kind, dass in einem Alter ist wo betreut werden muss, so das ich die Berichterstattung zur Pandemie genau verfolge. So auch am Dienstag, als die Bundeskanzlerin mit den einzelnen Länderchefs die neuen Regelungen aushandelte. Wie zu erwarten wird der Lockdown verlängert, was für mich bedeutet, das die von mir vorgeschlagene Regelung zu meiner Arbeitszeit mit meinem Arbeitgeber tatsächlich in Kraft treten wird. Ich bin froh, dass ich mich noch vor Weihnachten darum gekümmert habe und mir jetzt so mancher Stress erspart bleibt.
Ich finde die Situation extrem belastend und sie geht definitiv nicht spurlos an mir vorbei, aber ich versuche das Beste daraus zu machen und versuche die Zeit mit unserer Tochter zu genießen, sie werden so schnell groß. Anstatt zu jammern, sollten wir einfach mal dankbar für die schönen Momente im Leben sein.
Es sterben Menschen an diesem Virus und es hilft niemandem wenn wir uns nicht an die Regeln halten. Natürlich ist es Mist so eingeschränkt zu sein, aber wenn es hilft Leben zu retten, nehme ich das gerne in Kauf.

Michael Wendler dreht komplett durch. Ich halte vom „Wendler“ nicht viel, habe ich auch noch nie. Ich konnte den Hype um diese Person nie verstehen. Somit wundert es mich nicht, dass er sich selbst mit seinen Äußerungen um seine bescheidene Karriere bringt. Das Schiff „Wendler“ sinkt schneller als die Titanic und er reißt jeden in seinem Umfeld in die Tiefe. Ich verstehe es nicht wie jemand, der in den USA hockt und nicht in Deutschland einreist aus Angst vor dem Haftbefehl wegen Steuerhinterziehung, sich erdreistet Äußerungen in die Welt hinauszubrüllen, die jeder Grundlage entbehren. Herr Wendler und seine abstrusen Vergleiche braucht die Welt nicht und ich wäre froh, wenn dieser „Mensch“ keine Plattform mehr bekommen würde. RTL verpixelt den Typ, dem wohl zu viel Sonne auf den gefärbten Haarschopf geschienen hat und gibt ihm keine Möglichkeit mehr. Radiosender nehmen seine sowieso nie gespielten Lieder aus dem Programm. Ich sage mal so: Herr Wendler hat sich selbst zerstört.

Trump wird auf Twitter und Facebook dauerhaft gesperrt. Ich verstehe nicht, wie es möglich war Donald Trump vier Jahre als Präsident zu ertragen. Dieser Mann hat eine solch gestörte Persönlichkeit, dass es gemeingefährlich ist ihn auf die Menschheit loszulassen. Was wir seit Jahren schon sehen, wurde in den vergangenen Tagen Wirklichkeit. Trump ruft zur Demo vorm Kaptiol auf und wiegelt die Menge derart auf, dass das Kapitol gestürmt wird, wo darüber beraten und abgestimmt wird, ob die Wahl von Biden zum Präsidenten anerkannt oder abgelehnt wird und Trumps Antrag auf Wahlprüfung stattgegeben wird.
Die Lage gerät außer Kontrolle, das Kapitol wird gestürmt. 2000 Einsatzkräfte stehen den Demonstranten gegenüber, fünf Menschen sterben und Donald Trump? Sitzt seelenruhig im Oval Office. Geht`s noch?
Abgesehen davon, dass so was absolut daneben ist, wie blöd ist er eigentlich. Da wird ein Antrag von ihm geprüft, es stehen die Chancen 50/50 das er abgelehnt wird und er insziniert solch einen Aufstand? Es war doch klar, dass nach diesem Desaster keine Trump-Befürworter mehr übrig sind.
Wie zu erwarten wurde nach Wiederaufnahme der Sitzung, Trumps Antrag nicht stattgegeben.
Was mich sehr überraschte, dass Zuckerberg Trumps Account auf Facebook sperrte, auf Dauer. Auch Twitter zog Konsequenzen und sperrte den Trump-Account dauerhaft. Richtig so und ich hoffe, dass man zukünftig auf diese Art und Weise auch mit Hatern und Fake-Accounts in den Social-Media-Netzwerken verfährt.
Nun wird in den USA ein neues Amtsenthebungsverfahren angestrengt, damit Trump bis zur Einführung von Biden als Präsident nicht noch mehr solche Unternehmungen anstrengen kann. Ich hoffe diesmal wird das Verfahren gelingen. Für mich ist Donald Trump ein gefährlicher Irrer, der eine Schande für diesen verantwortungsvollen Posten des Präsidenten der USA darstellt.

Start des Dschungelcamps. Neben all den Nachrichten aus der Welt, dann noch diese. Ich hatte das „Dschungelcamp 2021“ längst abgeschrieben, doch diese Woche gab RTL die Kanditaten des Ersatzcamps bekannt und ich muss gestehen, ich kenne nur zwei davon. Einmal Mike Heiter (der Ex von Elena Miras) Und Oliver Sanne, Ex-Bachelor. Ich bin gespannt was RTL aus dem Dschungelcamp dieses Jahr machen wird. Start ist nächste Woche 15. Januar.

Meldung des Tages. Die Meldung des Tages verbreitet ausgerechnet die Bild. Lena Meyer-Landhut ist schwanger von Mark Forster. Ich sende meine Glückwünsche dieser so positiven und tollen Nachricht und wünsche den werdenden Eltern alles erdenklich Gute.

Das waren die Themen der Woche, die mich selbst beschäftigt haben und die ich als Mitteilungswert erachtet habe.

Euch noch einen schönen Tag, genießt die Wintersonne.

Eure Alexa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.