Freitagsfüller 30. Oktober 2020

Das Halloween-Wochenende steht bevor, welches bei uns heute mit dem traditionellen Kürbisschnitzen eingeläutet wird. Hier auf Alexas Moments ist Freitag in der letzten Zeit Freitagsfüller-Tag, so auch heute. Wie immer zur Verfügung gestellt von Scrap-Impulse.

1.    Es hat keinen Zweck,  sich über den Lockdown 2.0 aufzuregen. Er ist jetzt nun mal da, was bei den steigenden Infektionen abzusehen war. Mir tut es sehr weh das auch wieder die Sportstudios geschlossen werden und ich befürchte, dass so manches Restaurant die Zwangsschließung nicht überleben wird. Ändern kann ich daran leider nichts. Jetzt heißt es abwarten und hoffen, dass Anfang Dezember wieder mit den Öffnungen begonnen wird, was ich persönlich noch nicht recht glauben mag.

2.   Heute Abend haben wir einen leuchtenden Kürbis vor der Tür stehen. Mir gefällt dieser Brauch außerordentlich gut und ich freue mich jedes Jahr auf diese Zeit, mehr als auf Fasching, das muss ich zugeben.

3.   In einem Monat beginnt die für mich schönste Zeit im Jahr: Weihnachten. Dieses Jahr wird vieles anders sein, jedoch bin ich mir sicher, dass dies nicht zum Nachteil sein wird. Vielmehr denke ich, dass so die sonst so etwas stressige Weihnachtszeit vielmehr entschleunigt und tatsächlich einmal besinnlich sein wird. Wenn es jetzt noch schneien würde, wäre es perfekt.

4.    Ich liebe den Brauch von Halloween. Viele denken, der Brauch käme aus Amerika, tatsächlich geht er noch viel weiter zurück. Der Ursprung liegt im keltischen Samhain, dass traditionell vom 31. Oktober auf den 01. November eines Jahres fiel. Erst die irischen Einwanderer, so heißt es, haben Halloween in Amerika etabliert.
Da ich mich von der keltischen Mythologie schon seit jeher angesprochen fühle, freue mich sehr, dass dieser Brauch nun immer mehr auch hier zelebriert wird und sind wir mal ehrlich: Wer spürt nicht den Atem der Geister am 1. November um sich herum wabern?

5.   Mein Lieblingstee  ist und bleibt der Pfefferminztee mit einer Scheibe Zitrone und einer ordentlichen Portion Honig darin.

6.   Einen Snack am Abend, sollte ich mir im Augenblick verkneifen, deshalb gibt es entweder eine Handvoll Erdnüsse oder Pistazien.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf unser Kürbisschnitzen und Halloweenbastellei , morgen habe ich geplant, mit Mann, Kind und Hund bei der Dämmerung durch die Nachbarschaft zu schlendern und die Kürbisse die aufgestellt wurden zu bewundern, danach gibt es einen „Gruselabend“ mit Süßkram und Essen auf der Couch  und Sonntag möchte ich ruhig und familär genießen!

In diesem Sinne euch ein schraurig schönes Halloween-Wochenende

 

Eure Alexa

4 Gedanken zu “Freitagsfüller 30. Oktober 2020

  1. Liebe Alexa,
    Punkt 4 hast Du so gut erklärt. Deswegen mag ich auch Halloween. Nein, nicht das amerikanische, konsumente, sondern das traditionelle. Ich habe mal gehört, dass man sich deswegen gruselig verkleidet, damit die Toten, die in dieser Nacht da sind, weil die Nacht am dünsten zwischen ihrer und unserer Welt ist, uns nicht holen. Und ausserdem haben die Kelten den Abschluß vom „Sommer“ gefeiert.
    Und das mag ich alles.
    Liebe Grüße
    und All Hallow Eve
    Anja vom kleinen Bücherzimmer

    • Danke dir meine Liebe, ich hatte die letzten Tage so gar keine Zeit mich hier um meinen Blog groß zu kümmern, deshalb etwas verspätet meine Antwort. Genau das ist der Grund. Früher hat man anstatt Kürbissen glaube ich Zuckerrüben zum schnitzen genommen, sicher bin ich mir da aber nicht. Genau, die Kelten haben da quasi ihr „Erntedank“ mit gefeiert denke ich.

      LG Alexa

  2. Hallo!
    Ich finde die Bezeichnung Samhain auch sehr schön, in einem Text hab ich gelesen, dass das, das Fest ist, an dem Mutter Erde sich zur Ruhe begibt. Diese Interpretation finde ich stimmig und ich erlaube mir auch zur Ruhe zu kommen.
    Pfefferminztee mag ich auch sehr, doch am liebsten ganz frische Nana-Minze…
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende!
    Alles Liebe, Susana

    https://susana-stier.com/freitagsfueller-599

    • ich hatte die letzte Woche so gar keine Zeit an den PC zu kommen, deshalb von mir etwas verspätet erst ein Kommentar zurück 🙂 Ich muss die Nana-Minze unbedingt probieren, du bist schon die zweite die sie mir gegenüber erwähnt. Danke für den Tipp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.