#Filofaxing – Ein Hobby mit Suchtgarantie

Titelbild_FilofaxingEigentlich sollte das Filofaxing ein vorrübergehendes Projekt in meiner Schwangerschaft sein, aber der Virus hat mich voll erwischt und ich bin der Sucht verfallen. Ja ich bin ein Filoholic und ich liebe es! Stickynotes, Divider, Washitapes und DIY… WAS Bitte? dachte ich mir am Anfang als ich in Facebook einer Gruppe über das Filofaxing beitrat. Schnell hatte ich den Durchblick und stürzte mich ins Kaufvergnügen. Für alle Neulinge und Nicht-Filofaxer hier die Erklärung der wichtigsten Begriffe eines Filoholics:

 

  • Filofaxing = Dekorieren des Terminplaners (Führende Marke Filofax, daraus leitet sich Filofaxing ab)
  • Stickynotes = Haftnotizen in allen Formen und Farben
  • Divider = Trennblätter der einzelnen Kategorien im Terminplaner
  • Washitape = beschreibbares Reispapier
  • DIY = Abkürzung für “Do it yourself”.

 

Für mich ist dieses Hobby eine Offenbarung. Schon zur Schulzeit verschönerte ich mein Hausaufgabenheft mit den mir zur Verfügung stehenden, bescheidenen, Mitteln und gab ihm so eine ganz persönliche und einzigartige Note.
Später erstand ich einen No-Name Planer für damals 10 DM und auch hier versuchte ich meine Persönlichkeit einzubringen, leider mit mäßigem Erfolg, da ich kaum Ideen umsetzen konnte und mir die Materialien fehlten.

PlanerHeute nenne ich 3 Filofax-Terminplaner mein eigen (Den Filofax Domino in A5, den Filofax Metropol in A5 und in der Größe Personal) sowie zwei No-Name-Planer, wobei im Moment nur mein persönlicher Planer dekoriert wird, mit unserer kleinen Tochter bleibt mir leider nicht sehr viel Zeit für mein neues Hobby. Der Familienplaner dient zur Zeit dazu Termine einzutragen, mit der Deko komme ich leider nicht nach.
Obwohl genau das die eigentliche Freude am Filofaxing ist. Das Kreative und die vielen Möglichkeiten durch die Vielfalt des Zubehörs ist unglaublich und macht einfach nur Spaß. Überall finde ich Sticker die ich benutzen kann, Washitapes oder Klebeband gibt es mittlerweile überall und Sticky Notes sowieso.

Erlaubt ist was gefällt und das ist toll. Das Entwerfen von Einlagen und Vorlagen um den Terminplaner zu füllen ist manchmal kniffelig und eine große Herauforderung, vor allem wenn der Drucker nicht so will wie ich, aber das Ergebnis, wenn die Vorlagen fertig im Planer einliegen, ist dann umso schöner!

Schreibtisch
Mein Sekretär platzt aus allen Nähten, so vollgestopft ist er mit Stickern, Sticky Notes, verschiedenen Stiften, Motivpapieren, Fotos, Postkarten und all dem für mich unentbehrlichen Zubehör zum Filofaxing.

Washitapehalter

Super finde ich auch wie dieses Hobby verbindet. Es gibt kein böses Wort unter den Filofaxern, alle gehen freundlich miteinander um und verschicken oft untereinander kleine Briefchen mit Stickynotes und anderem Zubehör, was einem ein Lächeln ins Gesicht zaubert! Ich habe sogar zwei Mädels wieder gefunden, die ich vor einigen Jahren über die Leidenschaft zu einer Band kennengelernt hatte.

Neben dem Lesen bin ich also auch kreativ am basteln, wenn unser Töchterchen mir denn Zeit lässt 😀 . Ich hoffe in Zukunft öfter mal meine gestalteten Wochen in einem Beitrag veröffentlichen zu können!

Quelle der Bilder: Alexa B.

Dieser Beitrag wurde unter Schreibwerkstatt abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.