Wenn Promifrauen schwanger sind….

Wenn_Promifrauen_schwanger_sindVor ein paar Tagen sorgte ein Foto in der Celebrity-Welt für großes Aufsehen, wenn nicht gar Entsetzen. Hayden Panettiere, ihrerseits hochschwanger, wurde mit einigen Pfunden zuviel und mit Sicherheit mit großen Wassereinlagerungen, von Fotografen abgeschossen! Was ein Skandal!Ich selbst bin vor einigen Wochen selbst Mutter einer wunderhübschen Tochter geworden, weshalb ich mich über diesen Aufschrei im VIP-Blätterwald aufrege und applaudiere Hayden Panettiere für ihren Mut im Diätwahn verfallenen Hollywood zu ihren Schwangerschaftspfunden zu stehen!

Dafür als Mutig bezeichnet zu werden finde ich grotesk! Es ist ganz normal mit fortschreitender Schwangerschaft Wasser einzulagern und so manches Pfund zuzulegen. Noch dazu ist die Schauspielerin nicht die Größte, weshalb jedes Gramm auf den Rippen direkt auffällt! Ich kenne das Problem, bin ja selbst so ein Winzling!
Heute scrollte ich mich durch einschlägige Websites und was musste ich lesen? “Strahlend schöne Hayden präsentiert….” weiter las ich schon gar nicht mehr! Hayden gekonnt in Szene gesetzt post selbstbewusst vor den Kameras und beweist, das eine Schwangere Frau gute und schlechte Stylingtage hat!

Ein weiteres prominentes Beispiel für großen Schwangerschafts-Frust ist Mila Kunis. Seit Bekanntgabe ihrer Beziehung zu Ashton Kutsher, seines Zeichens Ex von Demi Moore, wird sie von den Fotografen unbarmherzig gejagt. Das Ashton mehrmals ausrastete, weil die Paparazzi die schwangere Mila auf Schritt und Tritt belästigten, ist mehr als verständlich. Auch hier wurde über den Schlabberlook der im gefühlten 12. Monat schwangeren Mila berichtet.
Ganz ehrlich? Irgendwann hat man einfach keine Lust mehr sich im Spiegel zu sehen und zurecht zu machen wenn der Bauch die Füße verdeckt, die Haare traurig an den Seiten des Gesichts glanzlos herunterhängen und ein grauer Haaransatz zu sehen ist!
Die Morgentoilette wird schnellst möglichst hinter sich gebracht und da sowieso alle Kleidungsstücke zwicken und nicht mehr richtig sitzen werden die weitesten sich dehnenden Klamotten aus dem Schrank gezerrt! An richtiges Schuhwerk bei Füßen die Ausmaße von Walbabys annehmen ist eh nicht mehr zu denken. Flip-Flops sind die einzig bequemen “Schuhe” die eine Schwangere im Sommer an den Füßen (er)tragen kann! Ich finde es erfrischend das auch Mila Kunis versucht über die Häme,die durch die Presse verbreitet wird, und die Fotografen hinwegzusehen!

Zuletzt möchte ich mich der britischen Königsfamilie zuwenden! Herzogin Catherine ist zum zweiten Mal schwanger! Welch Freude für das royale Paar und die Familie. Eine ganze Nation steht Kopf!
Leider leidet Catherine auch in dieser Schwangerschaft an extremer Morgenübelkeit. Sie hat mein ganzes Mitgefühl!
Es ist scheiße morgens über der Toilettenschüssel zu hängen und sich die Seele aus dem Leib zu kotzen!
Und dann noch die Schlagzeilen! “Schwangere Catherine magert unter dem Druck des Königshauses und der Schwangerschaft immer mehr ab!” “Die Pflicht des zweiten Kindes ist erfüllt und die Thronfolge gesichert”
So oder so ähnlich wurde Spalte um Spalte der Klatschspalten gefüllt und ich konnte nur den Kopf schütteln!
Hallo???? Ein Baby ist ein freudiges Ereignis und ja, ich bin mir sicher William und Catherine vergessen ganz sicher nicht die Pflichten die sie als Aushängeschild der Windsors haben, aber nur deshalb ein Baby zu zeugen? Das glaube ich nicht und finde es schäbig das die Presse den beiden das unterstellt.
Ebenso die Aussage über die Gewichtsabnahme von der Herzogin. Ich möchte mal den Verfasser des Artikels sehen wie er (oder sie) sich jeden Morgen übergibt, mehrmals (gefühlte 1000 Mal!) und dann nicht abnimmt!

Wenn ich mir die Berichterstattungen so ansehe, bin ich froh eine ganz normale Frau zu sein die sich in aller Ruhe an ihrem Baby erfreuen kann. Klar ich habe keinen Personal Trainer der mir 4 Wochen in den Hintern tritt, damit ich mit Sportgestähltem Körper einen Wahnsinns “After-Baby-Body” vorweisen kann, aber ganz ehrlich? Was solls! Ist mir egal! Ich bzw. mein Körper hat Höchstleistungen vollbracht, ein wunderschönes, liebevolles Kind auf die Welt gebracht und vorher 9 Monate versorgt! Da darf sich mein Körper ein wenig Zeit lassen mit der Gewichtsabnahme!

Ich wünsche den drei Frauen eine gelassene, ruhige Schwangerschaft und vor allem eine unkomplizierte Geburt! Ich hoffe sehr, das sich die Regenbogenpresse endlich mal zusammen nimmt und aufhört so einen Quatsch zu schreiben!

Quelle des Bildes: Alexa B.

Dieser Beitrag wurde unter Konfetti veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.