Die Gilde der Jäger Buch 1 – Engelskuss

EngelskussEngel, Vampire und eine Jägerin die einen abtrünnigen Erzengel aufspüren soll! All das ergibt eine explosive Mischung die vor Wortwitz, Erotik und Spannung nur so sprüht und man das Buch nicht mehr aus der Hand legen kann, bis man die letzten Worte regelrecht verschlungen hat.
Ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen, so sehr nahm mich die Geschichte von Elena und Raphael gefangen.

Elena Deveraux, eine erfahrene Jägerin der Gilde, wird von Erzengel Raphael engagiert, um einen im Blutrausch mordenden Erzengel aufzuspüren. Dabei stehen ihr Sarah, die Direktorin der Gilde und beste Freundin sowie Ransom, ebenfalls ein Jäger, zur Seite.
Während die Jagd auf Uram, dem Blutengel, sie an die Grenzen ihrer psychischen und physischen Kräfte bringt, muss sich Elena mit der hypnotischen Anziehung zu ihrem Auftraggeber ebenso herumschlagen, wie mit ihrer tragischen und schmerzhaften Vergangenheit. Das der Sicherheitschef des Erzengels, ein Vampir, sie mit seinem betörenden Duft um den Verstand zu bringen versucht und nach ihrem Leben trachtet, macht es ihr nicht gerade leichter. Doch Elena denkt nicht daran sich Raphael oder einem Jahrhundertealten Vampir unterzuordnen und bringt sich mit ihrem losen Mundwerk und der locker sitzenden Waffen mehr als einmal in totbringende Situationen.

Warum mich dieses Buch so begeistert? Ich liebe den Humor den Nalini Singh scheinbar mühelos in die Szenen miteinfließen lässt und die Ereignisse, egal wie tragisch oder schlimm sie sind, aufzulockern versteht ohne dabei den Grundton der Geschichte zu zerstören.
Man kauft den Charakteren jede ihrer Gefühlsregungen ab und kann sich gut in sie hineinversetzen. Der Zorn von Elena, als Raphael sich in ihre Gedanken stielt und diese manipuliert, lässt einen entrüstet aufstöhnen und man klatscht schadenfroh in die Hände wenn sie ihm Paroli bietet, wobei schon einmal die halbe Wohnungseinrichtung zerstört werden kann.

Für Fans des Fantasygenres und alle die eine Abwechslung von glitzernden, prüden Vampiren nötig haben, ist dieses Buch ein Muss.

[ratings]

Quelle des Bildes: I don’t own this  http://bilder.buecher.de/produkte/28/28018/28018940z.jpg

Dieser Beitrag wurde unter Buch der Woche veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Die Gilde der Jäger Buch 1 – Engelskuss

  1. Johanna Müller sagt:

    Ich freue mich sehr das dir das Buch gefallen hat 😉 Heute sind zwei weitere auf dem Weg zur dir !!

  2. Manuela sagt:

    Hihi ich finde die Buchreihe Klasse ? Hab davon alle durch und denke dir werden auch die anderen gefallen!Ich mag Nalinis Schreibstil sehr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.