Freitagsfüller 19.03.2021

Immer Freitags stellt uns die liebe Barbara von Scrap-Impulse den Freitagsfüller – ein kleiner Lückentext zum Ausfüllen- zur Verfügung.

1.  In der vergangenen Woche  habe ich viel geschafft und es gab sogar gute Nachrichten. Die Blutwerte unserer Hündin Amy sind zum Glück wieder normal. Die Medikamente und die Futterumstellung haben geholfen und ich bin sehr, sehr froh und glücklich darüber. Wir lassen die Medikamente jetzt erst einmal weg und gucken ob es dabei bleibt. Wenn sich ihr Allgemeinbefinden verschlechtert, werden wir dann wohl bei der Medikamentengabe bleiben müssen. Aber das ist jetzt erst mal egal. Amy geht es wieder gut und das ist die Hauptsache. Bei unserem Küchen-Makeover sind wir auch schon etwas weiter. Wir haben uns jetzt auf eine Tapetenform geeinigt und die Farbauswahl ist auch getroffen. Jetzt ist mir da noch eine Idee dazwischen geschossen, wie ich die Essecke gestalten könnte und ich überlege noch wie ich meine neue Idee einbringen kann. Das Abschleifen und Streichen unserer Holzmöbel habe ich auch begonnen, zieht sich aber leider etwas hin. Der Regen und Schnee macht mir ein Strich durch die Rechnung, da ich draußen schleife (drinnen wäre mir das doch zu viel Dreck) und ich unter der Woche nicht ganz so viel Zeit dafür aufbringen kann wie ich gerne würde. Jetzt am Wochenende hoffe ich, den letzten Stuhl aus der Küchenecke schleifen und streichen zu können und vor allem den Küchentisch angehen zu können.

2.  Mein Mann, mein Kind und ich sind verbunden für’s Leben. Nichts fordert ein Paar so sehr hinaus wie ein gemeinsames Kind. Ja, es ist die Krönung der gemeinsamen Liebe und des gemeinsamen Lebensweges, aber es ist genauso auch eine Belastungsprüfung der Partnerschaft. Es gab Zeiten, da wäre ich am liebsten schreiend davon gelaufen, weg von all dem Chaos und dem Alltag, der ständig auf den Kopf gestellt wird. Natürlich habe ich das nicht getan und ich bin froh darum. Nach knapp sieben Jahren „Abenteuer Kind“ fühle ich mich Stand heute wohl mit den Herausforderungen und Überraschungen die unser kleiner Wirbelwind uns tagtäglich aufs neue bringt.

3.  Es geht doch nichts über Karamell. Ich liebe diesen Süßkram. Egal ob Schokolade, Kuchen oder Eis. Ich könnte mich darin baden. Hmmm….Lecker.

4.  Es ist so verführerisch an den Frühling und den Sommer zu denken. Gestern war ich kurz im Supermarkt und da standen doch wahrhaftig schon Erdbeeren im Verkaufsraum. Darauf freue ich mich sehr. Ins nahegelegene „Erdbeerland“ zu gehen und dort Erdbeeren zu pflücken, zwischendurch zu naschen und dann nach Hause zu kommen und Erdbeermarmelade zu machen, Kuchen damit zu backen und Erdbeermilch, Erdbeeren mit Sahne. Hach, da wird mir ganz frühlingshaft ums Herz.

5.  Schmeckt für euch die Luft auch schon nach Frühling. Bei uns ist es zwar im Augenblick noch recht regnerisch und heute lag tatsächlich eine dünne Schneeschicht auf den Autos, aber wenn ich spazierengehe rieche ich dennoch den Frühling. Die Erde bekommt kurz bevor der Frühling so einen besonderen Geruch.

6.   Das Meghan in aller Munde ist, obwohl sie doch eigentlich deshalb die royalen Pflichten niedergelegt hat, weil sie Ruhe wollte, wie macht sie das? Oder vielmehr: Wie vereinbart sie das mit ihrem Gewissen? Seit dem skandalösen Interview wurde bei Harry und Meghan aufs Grundstück eingebrochen, jeden Tag gibt es neue Schlagzeilen, von Ruhe ist das weit entfernt…..

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen gemütlichen Abend mit Mann und Kind , morgen habe ich geplant, wenn das Wetter mitspielt weiter mit dem Schleifgerät und Pinsel zu handtieren  und Sonntag möchte ich bei gutem Wetter etwas mit Mann und Kind draußen unternehmen!

In diesem Sinne ein schönes Wochenende

Eure Alexa

8 Gedanken zu „Freitagsfüller 19.03.2021

  1. Hallo,
    Gute Besserung für Deine Hündin.
    Zu Deiner Frage zum Gewächshaus: ich hab keins. Ich nutze die Fensterbank und kleine Zimmergewächshäuschen. Die nutze ich schon jahrelang..
    Ein schönes Wochenende und gutes Wetter für Eure Unternehmungen
    wünscht
    illy

    • Hallöchen Illy,

      dankeschön. Jedes Daumendrücken hilft bei Amy.

      Ah okay, dann weiß ich Bescheid. Auf die Idee bin ich tatsächlich noch gar nicht gekommen im Haus die Pflänzchen zu ziehen, weil unsere Hündin mit Vorliebe sowas frisst. Einmal hat sie uns einen kompletten Pepperoni-Strauch samt Pepperoni gefressen, da waren nur noch die Wurzeln da. Aber da sie jetzt älter ist, wäre es einen Versuch wert.

      Dir auch ein schönes Wochenende.

      LG Alexa

  2. Hallo Alexa,

    zu 1: da hast du ja einiges gestemmt und erlebt.
    zu 2: Bei zwei Kindern kannst du nicht weglaufen, da nimmt das Chaos kein Ende. *lach
    zu 4: die erstenErdbeeren habe ich auch schon gesehen, die sahen aber wie künstliche aus und sind total gespritzt. Schmecken sicher noch gar nciht.

    lg und genieße dein Wochenende,
    Barbara

    • Hallöchen Barbara,

      ja, wir sind da wirklich ein gutes Stück voran gekommen. Besonders die Tapetenauswahl hat sich hingezogen, weil ja die Baumärkte zu haben und ich so etwas nicht gern im Internet bestelle. Es war gut, dass wir uns die Tapeten vor Ort angeguckt haben, wegen der Struktur und alles.
      Ja stimmt, das Chaos bleibt. Ich muss mich ganz oft daran erinnern, dass mir das Chaos irgendwann fehlen wird, wenn unsere Maus mal erwachsen ist….

      Das mit den Erdbeeren habe ich mir auch gedacht und deswegen keine gekauft. Ist ja nicht mehr lange bis sie hier wachsen.

      LG und auch dir ein schönes Wochenende.

      Alexa

  3. Liebe Alexa,
    Deine Woche war offenbar richtig gut und das freut mich. Man hat ja so wenig Lichtblicke in diesen Zeiten.

    Karamell liebe ich auch in jeglicher Form, nur nicht als Aroma im Kaffee 🙂

    Auf die frischen Erdbeeren freue ich mich auch schon. Wenn die Saison haben, esse ich die mehrmals in der Woche.

    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben ein feines Wochenende und drücke die Daumen für das gute Wetter!

    Liebe Grüße
    Conny

    • Liebe Conny,

      meine Woche war tatsächlich recht gut, gemessen an den vorangegangenen fantastisch. Da gebe ich dir Recht, im Augenblick sind Lichtblicke rar, dafür umso kostbarer.
      Meine innere Ruhe kehrt langsam aber sicher wieder zurück und das macht viel aus.
      Wenn wir Erdbeersaison haben esse ich die süßen Früchtchen täglich. Ist zwar ein kostspieliges Vergnügen, aber ich esse sie einfach zu gern 🙂 Schon immer, auch als Kind schon.

      Ganz lieben Dank und auch dir ein schönes Wochenende

      Liebe Grüße

      Alexa

  4. Zu 1: Schön, dass sich da Lösungen abzeichnen. Das ist fein, denn, wenn erst mal klar ist, wie alles werden soll und das Material daist, kann es oft sehr schnell gehen.
    zu 2: Das hast du schön gesagt – so passend.
    Und ja, Karamell mag ich auch – theoretisch – praktisch darf ich nicht.
    Ich freue mich auch auf den Frühling – und heute früh lag auch nochmal Schnee, aber er war dann auch schnell weg.
    Ich wünsche dir ein feines Rest-WE und grüße dich herzlich
    Judith

  5. Liebe Alexa,
    wie schön, dass es Amy wieder besser geht. Und, hat’s geklappt mit Stuhl und Tisch?
    Oh ja, so ein Wirbelwind bringt immer Veränderung mit sich. Und soll ich Dir was verraten, es wird nie aufhören. Es wird zwar anders, doch es hört nie auf! *lach* Unser ältester ist 27 und trotzdem ist er im Herzen mein Baby, genauso wie der Rest mit 24, 21 und 21… *lach*
    Karamell mag ich auch gerne, allerdings esse ich es nicht so oft. Ich habe früher das Eis „brauner Bär“ geliebt, weil da in der Mitte das Karamell war. Lecker!
    Erdbeeren… Lecker!! Leider muss ich noch dreieinhalb Wochen warten, bis ich sie wieder essen kann – so lange geht noch die Kur…
    Ich hoffe, Du hattest ein wunderschönes Wochenende!
    Alles Liebe und einen tollen Wochenstart,
    Susana

    https://susana-stier.com/freitagsfueller-618

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.