Freitagsfüller 24.06.2022

Die letzten Wochen war so einiges bei uns los. Mit dem Einbau des Kamins fiel der Startschuss zum Marathon der Handwerker- und Renovierungsarbeiten in unserem Haus. Aktuell leben wir mehr oder weniger im Baustellenchaos und ich weiß jetzt wieder, warum ich mich so lange gewehrt habe, etwas renovieren zu lassen. Ich komme damit nich so gut zurecht wie ich gerne möchte. Aber alles Jammern hilft ja nix….

Jeden Freitag stellt Barbara von Scrap-Impulse den Freitagsfüller zum ausfüllen zur Verfügung:

1.  Meine Bikinifigur ist zwar noch nicht perfekt, aber annehmbar. Ich habe immer noch ein paar Kilos zuviel auf den Rippen, aber knapp 15 Kg weniger als noch vor einem halben Jahr. Auf diesen Erfolg bin ich sehr stolz. Ich hatte mir genau das bis Ende Juni zum Ziel gesetzt und habe es erfolgreich umgesetzt. Ich besitze auch einen Badeanzug und einen Tankini, aber ich finde Bikinis einfach schöner und ich fühle mich darin wohler. Meine Auswahl der Schnitte hat sich jedoch geändert, mein Körper ist ein anderer geworden und das akzeptiere ich auch.

2.    Ich muss vorm Urlaub noch viele Personen anrufen. Es gibt so viel abzuklären und zu managen. Aber das ist okay, ich kann es kaum erwarten bis es losgeht.

3.  Wollte ich nicht gelassener und entspannter werden? Gerade im Moment fällt es mir sehr schwer dies umzusetzen. Die Menschen sind allesamt sehr viel reizbarer und humorloser geworden, was ich gerade in den letzten Tagen bemerkt habe. Da ich im Augenblick ein wenig dünnhäutig bin, beschäftigen mich manche Situationen noch Stunden später. Ich frage mich ernsthaft, ob den Mitmenschen bewusst ist, was sie mit ihrer Art mit jemandem umzugehen anrichten!

4.   Im Augenblick bin ich viel mit dem Fahrrad unterwegs. Das hat verschiedene Gründe, aber es gefällt mir und ich brauche das mittlerweile auch mit dem Fahrrad zur Arbeit und zurück zu fahren. Es ist ein guter Ausgleich zu all dem Stress und Chaos.

5.  Die Modesünde des Sommers  sind für mich ganz klar Socken in Sandalen.

6.   Mich haben in diesem Sommer einige Mückenstiche ereilt.

7.  Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf den Abbau der Küchenzeile, das Abschlagen der Fliesen und etwas Ordnung im Chaos schaffen , morgen habe ich geplant, in unserem Bürger- und Heimatverein bei einem Arbeitstreffen zu helfen  und Sonntag möchte ich am liebsten dem Chaos zu Hause entfliehen!

Es werden Arbeitsreiche Tage, das stimmt, aber das Ergebnis wird toll sein. Ich mache immer fleißig “vorher-Bilder” weil ich einen Beitrag über unsere Renovierungsgeschichte schreiben möchte, sobald einmal alles fertig ist.

In diesem Sinne ein schönes Wochenende

Eure Alexa

Dieser Beitrag wurde unter Freitagsfüller abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Freitagsfüller 24.06.2022

  1. Susana sagt:

    Liebe Alexa,
    wow, Glückwunsch! 15 Kilo ist eine enorme Leistung! Wie hast Du das geschafft? Magst Du mir mal davon berichten? Gerne auch per Mail, wenn Dir das lieber ist. Bei mir funktioniert das irgendwie nicht. Selbst im Urlaub mit “normalem” Essen und guten 90km laufen in zwei Wochen hat sich auf der Waage nichts getan… *seufz*
    Da bin ich echt für jeden Tipp dankbar!
    Dass die Menschen reizbarer und humorloser geworden sind, bemerke ich auch und ich kenne das Gefühl von dem Du erzählst.
    Socken in Sandalen gehen für mich auch nicht. Überhaupt nicht!
    Und die Mücken lieben mich auch!
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Start in die neue Woche!
    Alles liebe, Susana

    https://susana-stier.com/freitagsfueller-683

    • Alexa Bastone sagt:

      Huhu,

      Dankeschön, ja ich fühle mich zwar noch nicht ganz wohl in meiner Haut, aber schon besser als vorher.

      Du, sehr gerne: Ich zähle ganz altmodisch Kalorien. Ich wiege sehr häufig mein Essen ab (was meinen Mann wahnsinnig macht) und versuche ein Kaloriendefizit aufzubauen (ich habe gemerkt das es bei mir am besten funktioniert wenn das Defizit bei 400 Kalorien liegt, drunter geht gar nichts und drüber auch nicht). Ich trinke bis zu 3 l Wasser täglich und mache 16/8 Intervallfasten. Und natürlich: Bewegung, Bewegung, Bewegung. Nicht zu vergessen das Ankurbeln des Stoffwechsels…. “mehr” ist es eigentlich nicht….Leicht geschrieben, ich weiß.

      Ganz liebe Grüße dir Susana!

      Alexa

Schreibe einen Kommentar zu Alexa Bastone Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.