Mandel”milch” – Für mich die Alternative zur Kuhmilch

Ich habe seit Mitte Dezember keinen Schluck Kaffee mehr getrunken. Hauptsächlich deshalb, weil ich am liebsten Latte Macchiato trinke, der aber wegen der Milch aufgrund verschiedener Komplikationen nicht mehr in Frage kam. Also habe ich mich nach Alternativen umgeschaut! Ich bin ein sehr tierlieber Mensch und schon länger beschäftige ich mich mit dem Thema “Milch” und der Industrie,mit allem was so dahinter steckt. Die größte Lüge überhaupt ist das Wort “Bio” im Zusammenhang mit Milch. Was die wenigsten wissen: Auch Kühe in einem zertifizierten Biobetrieb, werden sofort nach Geburt von ihren Kälbern getrennt! Für mich einfach nur ein grausames und absolut unverständliches Vorgehen.
Nun wurde ich gezwungen, mich mit diesem Thema nochmals intensiver auseinander zu setzen, weil meine Blutwerte so gar nicht in Ordnung waren und ich auf alles verzichtete was nur annähernd die Werte weiter verschlechtern würde. Dazu gehörte auch die Milch. Kaffee schwarz kommt für mich absolut nicht in Frage, so habe ich ihn komplett gemieden. Durch Zufall habe ich bei einer Influencerin eine Story in Instagram zum Thema “Ersatz für Milch” gesehen und kam ins Grübeln. Hafermilch traute ich mich nicht zu probieren, da ich nicht weiß, ob ich diese als Allergikerin vertrage. Also griff ich nach der Alternative aus Mandeln und ich bin absolut begeistert!
Meine größten Bedenken waren der Geschmack und die Konsistenz, da ich gerne meine Milch auffschäume. Nach zwei Tagen kann ich sagen: Das Aufschäumen klappt super und der Geschmack ist genauso wie bei der “normalen” Milch von der Kuh.
Für mich bleibt es definitiv beim Ersatz und ich werde auch mal testen, wie mein Porridge morgens damit schmeckt.
Es gibt bisher nur Vorteile: Weniger Kalorien, das Aufschäumen klappt sogar besser als mit Kuhmilch, der Kaffee schmeckt gut (muss auch nicht extra gesüßt werden und mein Gewissen ist beruhigt. Ich nehme keinem Kälbchen mehr die Milch weg.
Ich weiß, ein kleiner unbedeutetender Schritt eines einzelnen, aber für mich ist es richtig und ich kann wieder beruhigt in den Spiegel blicken.

In diesem Sinne

Eure Alexa

Dieser Beitrag wurde unter Momente der Woche abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.