Montagsstarter 08/22

Heute war es in jeder Hinsicht ein stürmischer Montag und auch der Start in den Tag war recht chaotisch.
Den Montagsstarter von antetanni habe ich vor einiger Zeit schon für mich entdeckt, jedoch nicht immer umgesetzt, was ich nun ändern möchte. Gerade der Montag ist der Tag, an dem meist etwas nicht so läuft wie man es sich vorstellt, von daher ist der Lückentext perfekt, weil der Montag immer unvorhersehbar ist.

Montagmorgen, auf diesem Weg war es heute etwas stressig. Durch den wütenden Sturm heute Nacht haben wir alle nicht besonders gut geschlafen. Mein Mann kam über eine Stunde später von der Arbeit nach Hause (er hatte Nachtschicht), weil die Zufahrtswege auf dem Heimweg durch umgstürzte Bäume gesperrt waren. Ich war hier zu Hause und natürlich auch unsere Tochter. Wir hatten beide das Gefühl, dass unser Haus jeden Moment auseinanderfällt. Irgendwann gegen halb fünf früh, habe ich dann doch noch ein wenig Schlaf gefunden, nur der Wecker, der war unerbittlich. Die Tiere waren durch den Sturm vollkommen außer Rand und Band, was mein Stresslevel erheblich steigerte.

Das Risiko einen Fehler zu machen, in einem Bereich für den man verantwortlich ist, ist vergleichsweise hoch. Ich bin jedoch der Meinung, dass dort wo gehobelt wird, nun einmal Spähne fallen, weshalb ich mich deshalb nicht mehr verrückt mache. Ich bin ein Mensch und es liegt in der Natur der Sache, dass einem nun mal Fehler unterlaufen.

Deshalb rate ich gelassen zu bleiben wenn etwas schief läuft. Wichtig ist nur zu dem Bockmist zu stehen, den man gemacht hat.

Mittlerweile gibt es medizinische Kindermasken in allen Farben mit ganz vielen unterschiedlichen Motiven. Ich finde das toll, so haben die Kiddis wenigstens Spaß daran.

Die beste Zeit für Sport  ist morgens vor dem Frühstück.

Wo immer die Seele meines Vaters rumspringt, ich weiß er passt auf mich auf.

Diese Woche habe ich das Aufräumen der Garage geplant und es steht/stehen eine Geburtstagsparty im Kalender.

In diesem Sinne einen geruhsamen Montag!

Eure Alexa

Dieser Beitrag wurde unter Montagsstarter veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Montagsstarter 08/22

  1. Anita sagt:

    Ohhh, mich hat der Sturm heute Nacht auch schwer mitgenommen, ich war mehrere Male wach, gegen 4 Uhr bin ich dann so tief und fest eingeschlummert… Naja, den Rest der Geschichte kennst du. Der Wecker und so, der heute nicht klingeln wollte. 2 und 3 kann ich so unterschreiben und dein Punkt 6 berührt mich sehr.
    Punkt 7 berührt mich auf andere Weise, die Garage hat es bei uns auch seeeehr nötig, aber wir haben es auf Mitte/Ende März verschoben, wenn es ein wenig wärmer ist. Wobei… jetzt die Sachen rausgestellt und zack wären sie vom Sturm davon getragen. 😉
    Liebe Grüße und hab einen geruhsamen Montagabend
    Anita

    • Alexa Bastone sagt:

      Huhu Anita,

      Ja, dieses Gefühl hatte ich einfach schon so oft. Ich bin wirklich der Meinung, dass mein Vater auf mich und meine Lieben ein Auge von seiner Wolke aus hat.

      Hahahahaha, meine Patentante hatte denselben Gedanken. Mist, da hätte ich früher drauf kommen müssen! Wir können es leider nicht verschieben, wir bekommen unseren Kamin geliefert, der bis zur Montage dort gelagert werden muss. Also müssen wir da ran, ob wir wollen oder nicht.

      Liebe Grüße und auch dir einen ruhigen Montagabend!

      Alexa

  2. Britta sagt:

    Guten Abend Alexa,
    der Satz mit deinem Vater hat mich sehr berührt. Auch ich fühle mich, auch nach vielen Jahren, immer noch von meinem Vater behütet.

    Ich wünsche dir eine schöne Woche,

    liebe Grüße
    Britta

    • Alexa Bastone sagt:

      Hallo Britta,

      ja gell, egal wie lange sie nicht mehr unter uns sind, sind unsere Väter doch irgendwie immer dabei. Ein wunderschönes Gefühl!

      Auch dir eine schöne Woche.

      Liebe Grüße

      Alexa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.